Schienenschleifzug Krupp       letzte Änderung  24.10.05 

 

Der Schienenschleifzug kam ab 1953 bei der Deutschen Bundesbahn zum Einsatz. Bei den 3 Schleifwagen, mit je 8 senkrecht stehenden rotierenden Schleiftellern, handelt es sich um umgebaute Mci 43 Wagen. Als Zuglok diente zunächst die V 36 310 und ab 04.1954 wurde die V 36 301 eingesetzt. Der Schienenschleifzug wurde bis zum Jahre 1959 eingesetzt und durch das Schörling-System ersetzt.  Im Schleifzug befanden sich weitere Wagen wie Betriebsstoffwagen, Generatorwagen (Umbau aus Tiefladewagen mit 2 x 400 PS Dieselmotoren als Generator für die Stromversorgung der Schleifrotoren), Werkstattwagen, Wasserwagen, Bürowagen, Wohn-Schlafwagen und Waschwagen.  

Wer kennt die Nummern der Wagen?                                  Informationen:  Heinz Kopp und Stefan Keller

Fahrzeugnummer:

?      BD Hannover

Bauart:

Krupp

Hersteller: 

Krupp

Baujahr:  

1952/53 ausgem. 1959

Aufnahme: 

29.10.1957 

Besonderheiten:

 

 
     

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.