Schienenschleifzug T.M. S.K. 1005 oder auch TM 1005   

letzte Aktualisierung: 28.01.2008

Nach den ersten Erfahrungen mit den SPENO-Schienenschleifzügen TM 205 und TM 615 bei der DB wurde nach Vorgaben der DB der TM 1005 entwickelt und bei Fa. Tubifrigor in Mestre, Italien gebaut.
Der Schleifzug bestand aus 13 Fahrzeugen

Die Schleifwagen besaßen 48 Schleifscheiben für die Oberflächenbearbeitung und 10 Schleifscheiben zur Fahrkantenbearbeitung .
Die 2-achs. Lok wurde später durch eine 4-achs. Lok ersetzt.
Der Einsatz bei der DB erstreckte sich von Februar 1970 bis 1978.
Danach wurde der Schleifzug zum RR 985 umgebaut und in Nordeuropa eingesetzt. Heinz Kopp

Fahrzeugnummer:

97 33 02 514 21-9 Lokomotive 

(2-achs. ) BB 004

97 33 02 915 50-7 Schleifwagen ged.
97 33 02 916 50-5 Schleifwagen
97 33 02 917 50-3 Schleifwagen
97 33 02 918 50-1 Schleifwagen
97 33 02 919 50-9 Schleifwagen
97 33 02 920 50-7 Kontrollwagen
97 33 02 921 50 5 Schleifwagen
97 33 02 922 50-3 Schleifwagen
97 33 02 923 50-1 Schleifwagen
97 33 02 924 50-9 Schleifwagen
97 33 02 925 50-6 Wohnwagen
97 33 02 926 50-4 Generatorwagen

Bauart: T.M. S.K. 1005  oder auch TM 1005 
Hersteller: Tubifrigor, in Mestre, Italien
Baujahr: 1969??
 
 
 
Foto: 13.06.1976 Horrem
Besonderheiten:

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.